Software GbR

Heise Security

  1. Laut einem IT-Sicherheitsforscher betreibt ein mysteriöser Akteur seit 2017 große Teile des Anonymisierungsdiensts Tor, womit dieser unterwandert werde.
  2. Laut einem Medienbericht wurden Mobiltelefone von Mitarbeitern des US-Außenministeriums gehackt. Dabei soll Software der NSO Group zum Einsatz gekommen sein.
  3. Mit automatischen Analysen haben Forscher Firmwares weitverbreiteter Router-Modelle untersucht. Updates dichten dabei gefundene mögliche Sicherheitslücken ab.
  4. Eine kritische Sicherheitslücke in Zoho-Software für unter anderem Ticketing-Abläufe wurde schon im September geschlossen. Nun wird sie ausgenutzt.
  5. Derzeit nutzen Angreifer eine kritische Lücke in Webservern auf Apache-Basis aus. Sicherheitsupdates sind schon länger verfügbar.
  6. Bei einer Anti-Geldwäsche-Operation haben die europäischen Strafverfolger zahlreiche Verdächtige verhaftet und viele Millionen Euro gesichert.
  7. Das BSI und BKA warnen davor, dass Cyberkriminelle die ausgedünnte Personaldecke zu Weihnachten zum Einschleusen von Schadsoftware ausnutzen könnten.
  8. Beim FBI gibt es eine Auflistung, welche Daten die verschiedenen Messenger jeweils an Ermittler aushändigen. Die ist nun öffentlich geworden.
  9. Die neue VeraCrypt-Version ergänzt die Unterstützung für neuere Systeme und entfernt sie für ältere Windows- und Mac-Versionen.
  10. Setzen Anwendungen zur sicheren Kommunikation Mozillas Network Security Services ein, könnte eine kritische Lücke für Probleme sorgen.
  11. E-Mail-Server wurde mit Schadsoftware zum Aussenden von Phishing-Mails infiziert. Bayerische Krankenhausgesellschaft schaltet E-Mail-Kommunikation zunächst ab.
  12. Ein wichtiges Sicherheitsupdate schließt Lücken in Jamf Pro.
  13. Microsofts Virenschutz hat Nutzer und Administratoren unnötig aufgeschreckt: Ein fehlerhaftes Erkennungs-Update sah Emotet-Infektionen, wo keine waren.
  14. 12.000 Exchange Server in Deutschland sind verwundbar und öffentlich erreichbar. Einige Server sind trotz anderslautender Anzeige nicht vollständig gepatcht.
  15. Firmware-Updates für Multifunktionsdrucker von HP schließen teils kritische Sicherheitslecks, die Wurm-Potenzial haben und die Netzwerksicherheit gefährden.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.