Software GbR

Heise Developer

  1. Das vierte und letzte Kubernetes-Release des Jahres bietet insgesamt 22 Erweiterungen, von denen 14 nun als stabil gelten.
  2. Auf der plattformübergreifenden Basis von Kubernetes sollen der Cloud-native CI/CD-Server Jenkins X und Software Delivery Management Kunden glücklicher machen.
  3. Das Toolkit zum Verwalten von Datenpipelines vereinheitlicht das Monitoring für den lokalen Einsatz sowie Daten in Kubernetes und Cloud Foundry.
  4. Wer die Funktionen von Unreal Studio künftig nutzen möchte, kann nun alle Features davon direkt in der Unreal Engine vorfinden.
  5. An vier Tagen lernen Sie an praktischen Beispielen die Grundlagen der Containertechnik und ihren produktiven Einsatz.
  6. Im kommenden Jahr bringt Google erneut Open-Source-Organisationen und Entwickler zusammen.
  7. Das Testwerkzeug recheck-web setzt auf einen Golden-Master-basierten Ansatz. Dadurch können Entwickler es in diversen Testszenarien einsetzen.
  8. Microsoft und die Arbeitgeberverbände wollen mehr dafür tun, dass der "Funken der Begeisterung" für Digitaltechnik an Schulen überspringt.
  9. Checklisten klingen nach einem guten Weg, sicherzustellen, dass in einem Projekt nichts vergessen wird. Sie sind jedoch problematisch, wenn sie Punkte behandeln, die nicht wichtig sind – der unnötige Ballast verursacht oft unnötige Arbeit und in der Webentwicklung gerne unnötigen Code.
  10. Heute gebe ich eine einfache Antwort auf eine herausfordernde Frage: Wann lassen sich Concepts einsetzen? Sie lassen sich an den Stellen einsetzen, an den auto verwendet werden kann.
  11. Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem zweimal Rust, GraalVM, Gitlab, Ionic und Spring.
  12. Mit Oreps erscheint ein neuer Dienst, der sich an Einsteiger in Open-Source-Projekten richtet und mit den GitHub- und GitLab-eigenen Werkzeugen konkurriert.
  13. Auf der KotlinConf hat JetBrains die weiteren Pläne für die Programmiersprache Kotlin vorgestellt – sowohl für die kommende Version 1.4 als auch darüber hinaus.
  14. Die neue Software aus dem Hause JetBrains soll die Werkzeugkisten von Teams in einer Plattform zusammenbringen und dadurch die Zusammenarbeit verbessern.
  15. Nach HTML, CSS und JavaScript ist WebAssembly nun offiziell die vierte Sprache für das Web, die es ermöglicht, Code im Browser auszuführen.
  16. Capacitor und Stencil sind zwei Tools, die Entwicklern in der neuen Ionic-Version das Leben einfacher machen sollen und auch eigenständig einsetzbar sind.
  17. Das Heft verschafft Einblick in die wichtigsten Trends zeitgemäßer Softwareentwicklung – von den Sprachen über Tools und Praxis bis Cloud-native und ML.
  18. Mit Metaflow stellt der Streaming-Gigant Netflix ein Framework für Data Scientists vor, das intern bereits seit geraumer Zeit eingesetzt wird.
  19. Zwei PyPI-Pakete setzen auf Namensähnlichkeit, um Schadcode in andere Projekte einzuschleusen.
  20. Die neue Folge von "Mein Scrum ist kaputt" widmet sich Reifegradmodellen von Teams, möglichen Dysfunktionen in einem Team, und wie man diese überwinden kann.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.